Ambulante Badekur

Ambulante Vorsorgemaßnahme, Kur, früher: "offene Badekur"

Als staatlich anerkannter heilklimatischer und Kneipp-Kurort bietet Freudenstadt
alle Voraussetzungen für die Durchführung einer ambulanten Vorsorge- oder Rehabilitationsleistung.

Bei dieser Form der Krankenkassenleistung werden die ärztlichen und ein großer Teil der therapeutischen Maßnahmen durch die Krankenkasse übernommen. Die Kosten für Verpflegung und Logis trägt – von einem kleinen Zuschuss abgesehen – der Patient.

Im Gesundheitspark Hohenfreudenstadt bieten wir Ihnen das optimale Umfeld für eine solche ambulante Vorsorgemaßnahme. „Wohnen im Teuchelwald – Anwendungen in der Klinik Hohenfreudenstadt“ lautet eines unserer Angebote, auch ein Aufenthalt in der Klinik Hohenfreudenstadt ist möglich.

Unser in der Klinik ansässiger Badearzt Herr Dr. med. Bertil Kluthe berät Sie bei der Planung der Anwendungen Ihrer Vorsorgemaßnahme. Selbstverständlich sind Sie im Hotel Teuchelwald auch als Begleitperson eines Patienten der Klinik Hohenfreudenstadt herzlich willkommen.