Innere Medizin

Innere Medizin

Innere Medizin mit den Schwerpunkten Endokrinologie und Diabetologie, Kardiologie, Nephrologie

Schwerpunktmäßig werden bei uns Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes mellitus, Adipositas (krankhaftes Übergewicht), Fettstoffwechselstörungen und Bluthochdruck (zusammen auch als „Metabolisches Syndrom“ bezeichnet) sowie die dadurch entstandenen Folgeerkrankungen behandelt.

Zu diesen gehören Erkrankungen des Herzens wie z.B. die koronare Herzkrankheit, Zustand nach Herzinfarkt, Bypassoperationen oder Herzinsuffizienz, Erkrankungen der Niere wie die chronische Niereninsuffizienz oder Zustand nach Nierenoperationen (für dialysepflichtige Patienten ist eine Dialysestation in Freudenstadt vorhanden) sowie periphere arterielle Durchblutungsstörungen.

Auch andere internistische Erkrankungen wie Endokrinologische Erkrankungen, Erkrankungen des Verdauungssystems und der Atemwegsorgane sowie Tumorerkrankungen werden in der Klinik Hohenfreudenstadt behandelt.

Das Ärzteteam der Inneren Medizin

Facharzt für Urologie Dr. med. Volker Seeger
  • Dr. med.
  • Volker Seeger
  • Facharzt
Facharzt für Innere Medizin Dr. med. Hans-Martin Wahl
  • Dr. med.
  • Hans-Martin Wahl
  • Facharzt
Ärztlicher Direktor Dr. med. Bertil Kluthe
  • Dr. med.
  • Gudrun Müller
  • Oberärztin

Indikationen

Ausführliche Informationen zu den Therapiekonzepten bei den einzelnen Erkrankungsgruppen finden Sie auf den folgenden Seiten:

Herzerkrankungen

Herzerkrankungen gehören in Deutschland zu den häufigsten Erkrankungen, die zu einem Krankenhausaufenthalt führen. In unserer Klinik werden Patienten mit koronarer Herzerkrankung, Zustand nach Herzinfarkt, Zustand nach Bypass-Operation, Zustand nach Herzklappenoperation, arterieller Verschlusskrankheit und chronischen Venenerkrankungen behandelt.

mehr erfahren

Adipositas

Zu den Stoffwechselerkrankungen werden Adipositas (krankhaftes Übergewicht), Diabetes mellitus, Fettstoffwechselstörungen und Gicht gezählt. Die Kombination dieser Stoffwechselerkrankungen bezeichnet man als „Metabolisches Syndrom“.

mehr erfahren

Arterielle Hypertonie

Nach dem heutigen Wissensstand geht man davon aus, dass insbesondere „Lebensstilfaktoren“ wie Übergewicht, erhöhte Kochsalzzufuhr, überhöhte Alkoholaufnahme, Bewegungsmangel und mangelhafte Stressverarbeitung – neben einer erblichen Disposition – den Bluthochdruck auslösen oder ungünstig beeinflussen können.

mehr erfahren

Diabetes mellitus

Ziel des Behandlungskonzeptes für den Menschen mit Diabetes mellitus ist es, eine Lebensqualität zu erreichen und zu sichern, die durch die Erkrankung möglichst wenig beeinträchtigt wird.

mehr erfahren

Endokrinologische Erkrankungen

Ein Schwerpunkt der Klinik Hohenfreudenstadt besteht in der Behandlung von Patienten mit endokrinologischen Erkrankungen. Der leitende Arzt der Inneren Medizin verfügt über die Teilgebietsbezeichnung Endokrinologie und die Zusatzqualifikation "Diabetologe DDG".

mehr erfahren

Nierenerkrankungen

Die häufigsten Grunderkrankungen für eine Nierenfunktionsstörung (Niereninsuffizienz) sind Diabetes mellitus und Bluthochdruck – beides Erkrankungen, die in unserer Bevölkerung zunehmen - so dass hierdurch auch die Zahl der Patienten mit einer chronischen Nierenerkrankung steigt.

mehr erfahren

Verdauungskrankheiten

Chronisch entzündliche Darmerkrankungen, wie Morbus Crohn, Colitis ulcerosa, Zustände nach Operationen des Verdauungstraktes, oder Unverträglichkeiten gegenüber Nahrungsmitteln (Zöliakie, Laktoseintoleranz) führen häufig zu Verdauungsstörungen verschiedenster Art.

mehr erfahren

Lungenerkrankungen

Freudenstadt als heilklimatischer und Kneipp-Kurort mit seinem gesunden Mittelgebirgsklima bietet ideale Voraussetzungen für die Behandlung von Atemwegserkrankungen.

mehr erfahren

Tumorerkrankungen

Aufgabe der Rehabilitation ist es, dem Patienten einerseits Hilfestellung bei der Bewältigung der bei ihm vorliegenden Erkrankung und bei der Wiederherstellung der körperlichen Leistungsfähigkeit zu geben und ihm andererseits Möglichkeiten einer gesunden Lebensführung mit dem Ziel einer erfolgreichen Sekundärprävention aufzuzeigen.

mehr erfahren

Unterstützung gesucht

Unterstützen Sie unsere gemeinnützigen Projekte. Projekte kennenlernen

Die aufgerufene Seite kann in Ihrem Browser ### BROWSER ### leider nicht geöffnet werden

Leider wird die ### URL ### im ### BROWSER ### nicht ordungsgemäß angezeigt, sodass es zu Funktions- und Darstellungsfehlern kommt. Bitte öffnen Sie deswegen die Webseite in einem der folgenden Browsern: