Seelsorge

Als Haus in diakonischer Trägerschaft ist es der Klinik Hohenfreudenstadt ein Anliegen, christliche Schwerpunkte zu setzen. Deshalb ist (wie in allen Häusern des Diakoniewerkes Martha-Maria) ein Pastor vor Ort, der als Seelsorger für Gäste da ist, die dies wünschen.

Seelsorge Raum der Stille

Pastor Jürgen Zipf nimmt sich gerne Zeit für vertrauliche Seelsorgegespräche über Glaubens- oder Lebensfragen. Seelsorge ist begründet in der Sorge Gottes um uns Menschen und soll helfen die aktuelle Lebenssituation zu klären und motivieren nach dem Aufenthalt alte Wege neu oder neue Wege bewusst zu gehen. Darüber hinaus arbeitet Pastor Zipf in der Gruppe Trauer/Abschied mit und gestaltet Abende im Rahmen des Gästeprogramms. Außerdem lädt er zu geistlichen Angeboten im Raum der Stille ein.

Die Seelsorge ist ein Angebot für alle Gäste der Klinik Hohenfreudenstadt, auch wenn sie keiner Kirche oder Religionsgemeinschaft angehören.

Seelsorgerliche Angebote im Überblick:

  • Seelsorgerliche Einzelgespräche
  • Gruppe Abschied/Trauer (Trauerbewältigung) in Zusammenarbeit mit der psychologischen Abteilung
  • Vorträge im Abendprogramm der Klinik Hohenfreudenstadt
  • Abendandacht: Montag bis Donnerstag, 17.30 Uhr
  • Wochenschlussgottesdienst mit Abendmahl: Freitag, 17.30 Uhr

Unterstützung gesucht

Unterstützen Sie unsere gemeinnützigen Projekte. Projekte kennenlernen

Die aufgerufene Seite kann in Ihrem Browser ### BROWSER ### leider nicht geöffnet werden

Leider wird die ### URL ### im ### BROWSER ### nicht ordungsgemäß angezeigt, sodass es zu Funktions- und Darstellungsfehlern kommt. Bitte öffnen Sie deswegen die Webseite in einem der folgenden Browsern: