Gesundheitspark Hohenfreudenstadt

Klinik Hohenfreudenstadt

Freudenstadt - Schwarzwald

Gesund werden in wunderschönem Ambiente

Die Klinik Hohenfreudenstadt ist eine Fachklinik für Rehabilitation und Prävention in kirchlich-diakonischer Trägerschaft. Das Besondere an unserer Klinik ist die ganzheitliche Sichtweise des Menschen. Sie finden bei uns über die klassischen medizinischen Methoden hinaus eine Vielzahl an Angeboten, die heilungsfördernd wirken. Dazu gehören Naturheilverfahren, Freizeitangebote und christliche Seelsorge. Das besondere Hotelambiente und die Freundlichkeit der Mitarbeiter tragen ihren Teil zur Genesung bei.

Bitte beachten!
CORONA PANDEMIE-INFO: Umgangsregeln für die Klinik Hohenfreudenstadt CORONA PANDEMIE-INFO: Aufnahmevoraussetzungen für die Klinik Hohenfreudenstadt
Vorträge Gesundheit im Park
Depressionen - wie sie entstehen und was hilft

Dr. med. Karin Witt

Gesundheit im Park – Corona - was bleibt, was ändert sich
Vortragsreihe des Martha-Maria Gesundheitsparks Hohenfreudenstadt in Zusammenarbeit mit der Kreisvolkshochschule Freudenstadt und dem Nationalpark Schwarzwald

Termin: Mittwoch, 12. Oktober 2022, 20:00 Uhr
Ort: Hotel Teuchelwald, Schömberger Str. 9, 72250 Freudenstadt
Referent: Frau Dr. med. Karin Witt

Depressionen entstehen auf individuelle Weise und führen zu einer Reihe von Symptomen und Verhaltensweisen, die das Leben von depressiven Menschen bedrücken und einschränken. Neben der medikamentösen Therapie bietet die Psychotherapie Hilfen, sich selbst auf die Spur zu kommen und Wege zu finden, am Leben wieder aktiv und mit Lebensfreude teilzunehmen. Dazu informiert der Vortrag.

Zur Person: Frau Dr. med. Karin Witt ist Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie. Sie machte während ihrer Weiterbildungszeit zur Fachärztin für Allgemeinmedizin bereits die Psychotherapieausbildung mit Schwerpunkt Verhaltenstherapie, sowie die Qualifikation als Betriebsärztin. Sie arbeitete viele Jahre in einer psychosomatischen Akutklinik und nebenberuflich als Betriebsärztin, nach der psychosomatischen Fachärztinnenprüfung als Oberärztin in der Klinik und in Teilzeit in eigener Praxis. Seit April 2021 ist sie als Leitende Ärztin in der Psychosomatik der Klinik Hohenfreudenstadt tätig.

Im Anschluss an den Vortrag steht Frau Dr. Witt gerne für Fragen der Zuhörer*innen zur Verfügung.

Der Eintritt ist frei - Spenden willkommen.

Das künstliche Hüftgelenk

Prof. Dr. med. Gerd Gruber

Gesundheit im Park – Corona - was bleibt, was ändert sich
Vortragsreihe des Martha-Maria Gesundheitsparks Hohenfreudenstadt in Zusammenarbeit mit der Kreisvolkshochschule Freudenstadt und dem Nationalpark Schwarzwald

Termin: Mittwoch, 16. November 2022, 20:00 Uhr
Ort: Hotel Teuchelwald, Schömberger Str. 9, 72250 Freudenstadt
Referent: Herr Prof. Dr. med. Gerd Gruber

Die erste Kniegelenk-Endoprothese wurde im Jahre 1890 in Berlin durch Themistocles Gluck implantiert. Das erste Implantat, welches man als Hüftgelenkendoprothese bezeichnen konnte, wurde im Jahre 1938 durch Wiles in London implantiert.

Von dort nahm im 20. Jahrhundert die Erfolgsgeschichte über Deutschland, Frankreich, Österreich und die Schweiz ihren Lauf. Man bezeichnete die Implantation einer Hüftgelenk-Endoprothese sogar als die erfolgreichste Operation des letzten Jahrhunderts.

Die Vorteile für den Patienten liegen auf der Hand: Nicht nur das schmerzfreie Gehen wird wieder ermöglicht, sondern durch die wiedererlangte Beweglichkeit, die auch sportliche Betätigung ermöglicht, kann der Patient auch einen entscheidenden Beitrag leisten, um Zivilisationskrankheiten wie Diabetes, arteriellen Bluthochdruck oder Adipositas vorzubeugen.

Es gibt sowohl mehrere Operationstechniken als auch mehrere Materialien der verwendeten Implantate. Für deren Auswahl ist zum einen das Alter des Patienten wichtig, zum andern entscheidet aber auch die Diagnose, die zu dieser OP geführt hat, über OP-Technik und Materialien.

Im oben genannten Vortrag wird in für Laien verständlicher Art die Vorgehensweise bei Implantation eines künstlichen Hüftgelenkes erläutert.

Zur Person: Prof. Gruber ist Orthopäde und Unfallchirurg, Sportmediziner und seit Januar 2019 Chefarzt des Fachbereichs Orthopädie der Klinik Hohenfreudenstadt. Zuvor war er als Spezialist für Hüftgelenk- und Kniegelenk-Endoprothesen an der Universitätsklinik Gießen und der ATOS-Klinik Heidelberg tätig. Er hat seit 1987 insgesamt mehr als 2.600 Primär- und Wechseloperationen am Hüftgelenk durchgeführt und hat im Jahre 1999 über das Thema „Einwachsverhalten zementfreier Hüftgelenk-Endoprothesen“ habilitiert. Er zählt zum ärztlichen Lehrkörper der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg und hält seine Vorlesungen an der Klinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg.

Im Anschluss an den Vortrag steht Prof. Gruber gerne für Fragen der Zuhörer*innen zur Verfügung.

Der Eintritt ist frei - Spenden willkommen.

Was uns das Herz bricht - und wie wir dies vermeiden können

Dr. med. Bertil Kluthe

Gesundheit im Park – Corona - was bleibt, was ändert sich
Vortragsreihe des Martha-Maria Gesundheitsparks Hohenfreudenstadt in Zusammenarbeit mit der Kreisvolkshochschule Freudenstadt und dem Nationalpark Schwarzwald

Termin: Mittwoch, 14. Dezember 2022, 20:00 Uhr
Ort: Hotel Teuchelwald, Schömberger Str. 9, 72250 Freudenstadt
Referent: Herr Dr. med. Bertil Kluthe

Das Herz wird seit jeher als Sitz von Vitalität, Tapferkeit, Ausdauer, aber auch von Emotionen (Gemüt, Liebe, Hass) gesehen. Was uns im Leben bewegt, bewegt auch unser Herz.

Herzerkrankungen nehmen im Schlepptau unserer Wohlstandskrankheiten Übergewicht bzw. Adipositas, Diabetes mellitus und Bluthochdruck kontinuierlich zu. Auch psychische Faktoren tragen ihren Teil zur Steigerung des Herzinfarktrisikos bei. Wir erleben unser Herz sowohl als leistendes wie auch als leidendes Organ, das Stress und Sorgen ertragen muss und uns bewusst macht, wenn wir überfordert sind.

Dr. Kluthe erläutert die Bedeutung der einzelnen Risikofaktoren und zeigt Wege auf, wie man das eigene Risiko abschätzen und beeinflussen kann.

Zur Person: Dr. Bertil Kluthe, Ärztlicher Direktor der Klinik Hohenfreudenstadt, ist Internist, Endokrinologe und Diabetologe und beschäftigt sich als Ernährungsmediziner mit den Auswirkungen der Ernährung auf unsere Gesundheit.

Im Anschluss an den Vortrag steht Dr. Kluthe gerne für Fragen der Zuhörer*innen zur Verfügung.

Der Eintritt ist frei - Spenden willkommen.

Mein Schweinehund und ich - geht gesunde Ernährung auch mit Genuss?

Karina Gebele

Gesundheit im Park – Corona - was bleibt, was ändert sich
Vortragsreihe des Martha-Maria Gesundheitsparks Hohenfreudenstadt in Zusammenarbeit mit der Kreisvolkshochschule Freudenstadt und dem Nationalpark Schwarzwald

Termin: Mittwoch, 18. Januar 2023, 20:00 Uhr
Ort: Hotel Teuchelwald, Schömberger Str. 9, 72250 Freudenstadt
Referent: Frau Karina Gebele

Eine gesunde Ernährung kann helfen, ernährungsmitbedingte Erkrankungen besser zu kontrollieren. Das Essen zu genießen, steht meist im Gegensatz dazu. Man muss sich auch mal was gönnen können! Wie sieht eine gesunde Ernährung aus - und wie gönne ich mir etwas aber nicht zu viel?

Zur Person: Karina Gebele ist Diätassistentin und zertifizierte Ernährungsfachkraft VFED. Sie arbeitet seit 2006 in der Klinik Hohenfreudenstadt und leitet die Abteilung Ernährungs- und Diabetesberatung.

Im Anschluss an den Vortrag steht Frau Gebele gerne für Fragen der Zuhörer*innen zur Verfügung.

Der Eintritt ist frei - Spenden willkommen.

 

 

Pflegende Angehörige - Kraftquellen im Pflegealltag: Ressourcen für ein gutes Gelingen

Kerstin Warnecke

Gesundheit im Park – Corona - was bleibt, was ändert sich
Vortragsreihe des Martha-Maria Gesundheitsparks Hohenfreudenstadt in Zusammenarbeit mit der Kreisvolkshochschule Freudenstadt und dem Nationalpark Schwarzwald

Termin: Mittwoch, 15. Februar 2023, 20:00 Uhr
Ort: Hotel Teuchelwald, Schömberger Str. 9, 72250 Freudenstadt
Referent: Frau Kerstin Warnecke

Etwa vier von fünf Pflegebedürftigen werden zu Hause gepflegt – überwiegend von Angehörigen und viele ohne Unterstützung von Pflegediensten. Durch die Corona- Pandemie sind pflegende Angehörige auch noch zusätzlich belastet. Pflege ist für viele Angehörige ein Kraftakt, mit dem sich viele alleine gelassen fühlen.

Für ein gutes Gelingen der Pflege gibt es Hilfsmöglichkeiten, „aber“ gerade für die Pflegenden ist es notwendig, die “Selbstpflege” nicht außer Acht zu lassen. Wie das gelingen kann und welche Hilfe es für Angehörige gibt, wird Thema dieses Vortrages sein.

Zur Person: Frau Kerstin Warnecke ist Sozialpädagogin mit Schwerpunkt Gesundheitsförderung/ Stressmanagement. Sie arbeitete zudem lange als Krankenschwester in verschiedenen Bereichen. Seit März 2022 ist sie im Sozialdienst der Klinik Hohenfreudenstadt tätig.

Im Anschluss an den Vortrag steht Frau Warnecke gerne für Fragen der Zuhörer*innen zur Verfügung.

 Der Eintritt ist frei - Spenden willkommen.

Klinik Hohenfreudenstadt Außenansicht Haupteingang

Klinik

Bei der Planung und Vorbereitung eines Rehabilitationsaufenthaltes stellen sich zunächst einmal viele Fragen. Wir stehen Ihnen gerne bei der Beantwortung Ihrer Fragen zur Seite und geben Ihnen nützliche Tipps.

Ansprechpartner für medizinische und organisatorische Fragen sowie Informationen zu den Möglichkeiten der Unterbringung in unserem Hause erhalten Sie hier.

mehr erfahren
Therapieeinrichtung Schwimmbad Klinik Hohenfreudenstadt

Therapieeinrichtungen

Die Klinik Hohenfreudenstadt verfügt über zeitgemäße und moderne Therapieeinrichtungen mit hohem medizinischen Standard, diese können auch von Gesundheitsgästen des Hotels Teuchelwald genutzt werden.

Informationen zu den einzelnen Therapieeinrichtungen der Klinik Hohenfreudenstadt erhalten Sie hier.

mehr erfahren
Hotel Teuchelwald von außen bei Nacht

Gesundheitspark

Die Klinik Hohenfreudenstadt liegt zusammen mit dem Hotel Teuchelwald und dem Gästehaus Kienberg im Gesundheitspark Hohenfreudenstadt.

Weitere Informationen zum Parkgelände und den Hoteleinrichtungen erhalten Sie hier.

mehr erfahren
Luftbild Umgebung Gesundheitspark Hohenfreudenstadt

Umgebung

Die Klinik Hohenfreudenstadt liegt inmitten des Schwarzwaldes am Stadtrand von Freudenstadt, an den anderen drei Seiten von einem weitläufigen Park- und Waldgelände umgeben.

Weitere Informationen zu Lage und Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung finden Sie hier.

mehr erfahren
Anfahrt

Anfahrt

Auf dieser Seite können Sie sich über den besten Anfahrtsweg zu unserer Klinik informieren. 

mehr erfahren

Hier finden Sie uns

Klinik Hohenfreudenstadt

Tripsenweg 17
72250 Freudenstadt

Tel.: 07441 534-0

Mit Klick/Tap können Sie die interaktiven Kartenfunktionen nutzen. Dafür gelten die Datenschutzerklärungen von Open Street Map.

Unterstützung gesucht

Unterstützen Sie unsere gemeinnützigen Projekte. Projekte kennenlernen

Klinik & Ambiente
Zurück
Angebote
Zurück
Medizin
Zurück
Therapie
Zurück
Qualität
Zurück
Info & Service
Zurück
Karriere Alle Infos Alle Jobs

Die aufgerufene Seite kann in Ihrem Browser ### BROWSER ### leider nicht geöffnet werden

Leider wird die ### URL ### im ### BROWSER ### nicht ordungsgemäß angezeigt, sodass es zu Funktions- und Darstellungsfehlern kommt. Bitte öffnen Sie deswegen die Webseite in einem der folgenden Browsern: